Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Forum


Liebe Foren-Mitglieder! Vielen Dank, dass ihr diesem kleinen Forum so lange die Treue gehalten habt. Leider kann ich das Forum hier aus Zeitgründen nicht mehr betreuen (und die Spam-Abwehr kommt erschwerend hinzu), dafür empfehle ich aber wärmstens das Forum des Zöliakie-Treff, in dem sich eine sehr engagierte Anzahl Zöliakiebetroffener rege über viele Dinge rund um die Themen "glutenfreie Ernährung" und mehr austauschen. Ich bin selbst in diesem Forum aktiv und hoffe, euch alle dort wieder zu treffen!

Eure Trudel

PS: Das Forum hier bleibt weiterhin mit allen Inhalten lesbar, es können nur keien neuen Beiträge mehr geschrieben werden.

> Zum Forum des Zöliakie-Treff


Zöliakie - Diabetis - Übergewicht
Ein Beitrag von Moglii41
Moglii41
31.10.2007 14:24
Tolle Kombination, ich bin jetzt total überfordert, wie ich und was 
ich essen soll und darf.
Weiß mir jemand, wie ich weiterkomme?

Danke Moglii
Purzeline
31.10.2007 18:42
>Tolle Kombination, ich bin jetzt total überfordert, wie ich und was 
>ich essen soll und darf.
>Weiß mir jemand, wie ich weiterkomme?
>
>Danke Moglii

Hallo Mowglii,

Leider sind diese Angaben allein etwas zu wenig um dir helfen zu
können.... 

in deinem Profil schreibst du etwas von einem hohem Glutenstatus.
Wie genau wurde denn die Zöliakie bei dir diagnostiziert? 

und welchen Diabetes Typ hast du?

Ich würde dir empfehlen, dich mal im Forum www.zoeliakie-treff.de
umzusehen. Da gibt es eine eigene Ecke für Zöliakie und Diabetes.

Grüßle
Purzeline
Moglii41
31.10.2007 19:41
Ich bin Diabetes II Typ und hab einen BMI über 42.
Die Zöliakie wurde bei mir durch eine Heilpraktikerin diagnostiziert, 
die ich aufsuchte nach 3 Wochen Blähungen und üblen Stuhlgang 
und Bauchweh.
Ich melde mich gerne wieder bei dir.
Gruß Moglii
Moglii41
31.10.2007 19:41
Ich bin Diabetes II Typ und hab einen BMI über 42.
Die Zöliakie wurde bei mir durch eine Heilpraktikerin diagnostiziert, 
die ich aufsuchte nach 3 Wochen Blähungen und üblen Stuhlgang 
und Bauchweh.
Ich melde mich gerne wieder bei dir.
Gruß Moglii
Moglii41
31.10.2007 19:49
>Tolle Kombination, ich bin jetzt total überfordert, wie ich und was 
>ich essen soll und darf.
>Weiß mir jemand, wie ich weiterkomme?
>
>Danke Moglii
Moglii41
31.10.2007 19:50
Ups - zweimal geschrieben.
der Glutenstatus beträgt 90 %, d.h. zu 90 % vertrage ich keine 
glutenhaltigen Lebensmittel.
Habe ich mich verständlich ausgedrückt?
Purzeline
2.11.2007 16:27
Hallo Moglii,

wie bereits gesagt,
die Zöliakie ist eine schulmedizinisch definierte Erkrankung und ist
charakterisiert durch eine Zottenathrophie (Zottenabflachung) im
Dünndarm und einem Nachweis bestimmter Antikörper im Blut.
Diese beiden Untersuchungen können (dürfen) aber von Heilpraktikern
nicht durchgeführt werden - insofern kann ein Heilpraktiker die
Diagnose Zöliakie nicht stellen.

Weiter wurde dir gesagt, du verträgst zu 90% kein Gluten - bei der
Zöliakie muß Gluten immer zu 100% - also ganz konsequent unter
Vermeidung von Diätfehlern und lebenslang gemieden werden!


Aus dieser Sicht würde ich dir auf alle Fälle empfehlen, eine evtlle
Zöliakie schulmedizinisch abklären zu lassen bevor du mit der
glutenfreien Ernährung beginnst - da die Zöliakie unter glutenfreier
Ernährung nicht mehr nachweisbar ist und auch später (nach einer
einmal durchgeführten glutenfreien Ernährung unter einer erneuten
Glutenbelastung) sehr oft nur sehr schwer diagnostiziert werden kann! 

Ich drücke dir die Daumen, für eine aussagekräftige Diagnose!

Grüßle
Purzeline