Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Forum


Liebe Foren-Mitglieder! Vielen Dank, dass ihr diesem kleinen Forum so lange die Treue gehalten habt. Leider kann ich das Forum hier aus Zeitgründen nicht mehr betreuen (und die Spam-Abwehr kommt erschwerend hinzu), dafür empfehle ich aber wärmstens das Forum des Zöliakie-Treff, in dem sich eine sehr engagierte Anzahl Zöliakiebetroffener rege über viele Dinge rund um die Themen "glutenfreie Ernährung" und mehr austauschen. Ich bin selbst in diesem Forum aktiv und hoffe, euch alle dort wieder zu treffen!

Eure Trudel

PS: Das Forum hier bleibt weiterhin mit allen Inhalten lesbar, es können nur keien neuen Beiträge mehr geschrieben werden.

> Zum Forum des Zöliakie-Treff


Glutenfreies Bier wird Best of Bio prämiert
Ein Beitrag von Schnitzerbräu
Schnitzerbräu
30.11.2007 14:51


PRESSEINFORMATION








Best of bio – beer 2007: Sieger mit Schaumkrone – Schnitzer Bräu 
Hirse-Lemon 
BIO-Hotels prämieren bereits zum vierten Mal ökologische 
Spitzenprodukte. Das glutenfreie Mixgetränk Schnitzer Bräu Hirse-
Lemon macht herkömmlich gebrauten Bieren alle Konkurrenz und 
erhält im Rahmen der diesjährigen Best of Bio Bier Prämierung einen 
Preis. 

München, 25. Oktober 2007. Gewinnen können nur die Besten: 
Auch dieses Jahr haben die BIO-Hotels wieder zum Award „Best of 
bio“ aufgerufen. Diese Mal wurden die besten Bio-Biere gesucht – 
und gefunden. 26 der 69 eingereichten kontrolliert biologischen 
Biere konnten die Jury überzeugen: Darunter auch Schnitzer Bräu 
Hirse-Lemon in der Kategorie Biermischgetränke. Neben Geruch und 
Geschmack testete eine zwölfköpfige Jury auch die Vollmundigkeit 
sowie die einzelnen Nuancen der Bitterkeit des Bieres. Dass in einem 
derartigen Wettbewerb auch eine glutenfreie Hirse Variante 
überzeugen kann, macht das Team der Schnitzerbräu GmbH & Co. 
KG sehr stolz. 


Schnitzerbräu GmbH & Co. KG
Schnitzerbräu wurde im Mai 2006 gegründet und hat seinen Sitz in 
Offenburg im Ortenaukreis. In den zwei Jahren zuvor entwickelte 
man die Rezeptur von zunächst dem Schnitzerbräu Hirse. Erst im 
April 2007 erblickte das „Best of Bio“ prämierte Hirse–Lemon das 
Licht der Welt. Am Standort Offenburg wurde dann im Oktober 
2005 die eigens dafür gebaute Brauerei eröffnet. Die Einzigartigkeit 
des Bieres macht seine süße Mischung aus, diese setzt sich aus den 
Zutaten Wasser, Hirsemalz, Hopfen, Hefe sowie auch Zucker und 
natürlich Zitronenlimonade zusammen. Bereits nach so kurzer Zeit 
kann Geschäftsführerin Bettina Wohlschlegel mit der Entwicklung 
des Nischenproduktes zufrieden sein:  „Wir sind auf dem richtigen 
Weg“, so Wohlschlegel nach Bekanntgabe der Prämierung. 
Schnitzerbräu Hirse und Hirse-Lemon erfreuen sich immer mehr 
eines begeisterten Zuspruchs - auch der eingefleischten Genießer 
von Hopfen und Malz. Denn beide Sorten sind eigentlich gar keine 
Biere im Sinne des deutschen Reinheitsgebotes von anno 1516. 
Statt Gerste wird Hirsemalz verwendet. Diese Zutaten sind 
ausschließlich aus biologischem Anbau. Mit fünf Prozent 
Alkoholgehalt und einer schön stabilen Schaumkrone schmeckt 
Schnitzerbräu Hirse würzig frisch. Schnitzerbräu Hirse–Lemon 
besticht dabei mit einer herrlich süffig–süßen Geschmacksnote. Bei 
beiden wird auf gentechnische Verfahren ebenso verzichtet wie auf 
problematische Zutaten, beispielsweise Konservierungsstoffe oder 
Farbstoffe, auch allergene Rohstoffe sind nicht enthalten. Speziell 
für Zöliakiebetroffene und Weizenallergiker entwickelt, findet man 
das Bräu seit April 2007 im Reformhaus, Bioladen und 
Internethandel. 

Best of bio
Best of bio wurde in diesem Jahr bereits zum vierten Mal 
ausgeschrieben. Begonnen hatte die Suche nach den Besten unter 
den Besten 2004 mit einem Wein-Preis, der auf eine unerwartete 
Resonanz stieß. Nicht minder sinnlich ging es 2005 mit dem 
Schokoladen-Award weiter. Und im letzten Jahr prämierten die BIO-
Hotels die Stars unter den Bio-Säften. 

Für die Gäste nur das Beste – dieser Anspruch war die Motivation 
des Vereins den Bio-Preis ins Leben zu rufen. Das Beste bekommen 
die Gäste schon seit Bestehen der BIO-Hotels. Ausschließlich Bio-
Produkte finden ihren Weg auf die Speisekarten und die Teller der 
Mitgliedsbetriebe. „Bio ist die perfekte Vereinbarung von Gesundheit 
und Genuss“, so Ludwig Gruber, Geschäftsführer und Mitbegründer 
des Vereins. 


Die BIO-Hotels
Den Verein „Die BIO-Hotels“ gibt es seit 2001. Die Mitgliedsbetriebe 
verpflichten sich zu 100 Prozent Bio bei allen verwendeten 
Lebensmitteln. Mittlerweile wurden über 50 Häuser in Deutschland, 
Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Irland und der Schweiz mit 
dem Gütesiegel des Vereins ausgezeichnet. Das Spektrum der 
angeschlossenen Häuser reicht von Familienpensionen über 
Seminarhotels bis hin zu Wellnesstempeln. Jedes Jahr kommen 
weitere Mitglieder dazu und bereichern die Vielfalt der Gruppe. 


Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie bei: 


Schnitzerbräu GmbH & Co.KG
Marlener Straße 9
77656 Offenburg
Tel.: 0781 504 7545
Fax: 0781 504 7509
www.schnitzerbraeu.de