Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Forum


Liebe Foren-Mitglieder! Vielen Dank, dass ihr diesem kleinen Forum so lange die Treue gehalten habt. Leider kann ich das Forum hier aus Zeitgründen nicht mehr betreuen (und die Spam-Abwehr kommt erschwerend hinzu), dafür empfehle ich aber wärmstens das Forum des Zöliakie-Treff, in dem sich eine sehr engagierte Anzahl Zöliakiebetroffener rege über viele Dinge rund um die Themen "glutenfreie Ernährung" und mehr austauschen. Ich bin selbst in diesem Forum aktiv und hoffe, euch alle dort wieder zu treffen!

Eure Trudel

PS: Das Forum hier bleibt weiterhin mit allen Inhalten lesbar, es können nur keien neuen Beiträge mehr geschrieben werden.

> Zum Forum des Zöliakie-Treff


tiramisu
Ein Beitrag von cornelia
cornelia
8.1.2008 18:44
hallo trudel!
dies ist mein erster beitrag und gleich eine schwierige Frage: Kennst
Du einen Weg , Tiramisu milchfrei UND glutenfrei herzustellen?? Meine
tochter hat sehr viele nahrungsmittel- und sonstige allergien und
Zöliakie, und möchte sehr gerne tiramisu essen. Mir fällt kein
vernünftiger Ersatz für Mascarpone ein?? nebenbei, diese seite ist
wirklich ganz wundervoll, vielen Dank!!!! conny
Trudel
8.1.2008 20:17
Hallo Conny,

danke für das Lob.
Du könntest einen Mandelbiskuit backen. Anstatt Mascarpone kannst Du Schafsjoghurt 
(wenn Deine Tochter das darf) nehmen. Ich habe solchen im Bioladen gekauft. Er hat 
10% Fett und ist ziemlich fest. Du kannst ja vielleicht etwas Gelatine darunter rühren. 
Als Sahneersatz gibt es Sojasahne, die man steif schlagen kann.
Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft.

Liebe Grüsse
Trudel
cornelia
9.1.2008 22:34
Liebe Trudel, 
vielen Dank für die schnelle und prompte Antwort. Nein, Schafsjoghurt
darf sie leide auch nicht essen durch kombinierte Laktose-Intolleranz
und Milcheiweiß-Allergie auch bei Schafsmilch. Allerdings habe ich
schon mal einen wirklich leckeren "Käsekuchen" gemacht mit sojasahne
und soja-joghurt und Gelatine. Vielleicht probiere ich das mal aus für
tiramisu. Ich berichte dann, wie es geschmeckt hat. Bis bald!! Conny :-))