Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Forum


Liebe Foren-Mitglieder! Vielen Dank, dass ihr diesem kleinen Forum so lange die Treue gehalten habt. Leider kann ich das Forum hier aus Zeitgründen nicht mehr betreuen (und die Spam-Abwehr kommt erschwerend hinzu), dafür empfehle ich aber wärmstens das Forum des Zöliakie-Treff, in dem sich eine sehr engagierte Anzahl Zöliakiebetroffener rege über viele Dinge rund um die Themen "glutenfreie Ernährung" und mehr austauschen. Ich bin selbst in diesem Forum aktiv und hoffe, euch alle dort wieder zu treffen!

Eure Trudel

PS: Das Forum hier bleibt weiterhin mit allen Inhalten lesbar, es können nur keien neuen Beiträge mehr geschrieben werden.

> Zum Forum des Zöliakie-Treff


Glutensensitivitaet
Ein Beitrag von Kiwi
Kiwi
4.2.2008 0:10
Hat jemand Erfahrung mit Glutensensitivitaet? Wohne in Neuseeland 
und mein 6 jaehriger Sohn wurde kuerzlich auf Gluten-Antikoerper 
getestet aufgrund von staendigem Bauchweh und Asthma. Das 
Ergebnis des Bluttestes war hochgradig positiv und wir sollen jetzt 
fuer 6 Monate Glutenfrei essen, dann einen weiteren Test machen, 
dann Gluten wieder einfuehren und einen weiteren Test machen.

Hat jemand aehnliches zu berichten?
Purzeline
4.2.2008 18:18
Hallo Kiwi,

wenn du deinen Sohn jetzt beginnst glutenfrei zu ernähren, dann
verzögert sich eine ordentliche Zöliakiediagnostik und wird auch u.U.
sehr erschwert.

Der richtige Weg wäre jetzt noch unter glutenhaltiger Ernährung eine
Magen-12-Fingerdarm-Spiegelung durchzuführen und auf diesem Weg
Gewebeproben aus dem oberen Dünndarm zu entnehmen. - So kommt ihr am
sichersten und schnellsten zu einer ordentlichen Diagnostik.

Mehr zur Diagnostik findest du auf den jeweils nationalen Seiten der
Zöliakie-Gesellschaften wie z.B. der DZG (Deutsche
Zöliakie-Gesellschaft) www.dzg-online.de
oder im Forum www.zoeliakie-treff.de

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Grüßle
Purzeline