Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch



Kartoffelbrötchen mit Speck oder Walnüssen

Rezeptkategorie: Brot
Anzahl Personen: 12 Brötchen oder Stangen

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept — vegetarisch Vegetarisches Rezept
Zutaten:
200 g gekochte Kartoffeln
450g helles glutenfreies Brotmehl
3 EL Traubenkernmehl
50 g Teffmehl
1 1/2 TL Salz
12 g Trockenhefe
1 EL Rübensirup
1 TL gemahlene Flohsamenschalen
1 TL Xanthan
400 ml lauwarmes Wasser
100 g Naturjoghurt (laktosefrei)

Für die Speckbrötchen
100 g Speckwürfel
1 große Zwiebel

Für die Walnussstangen
100 g gehackte Walnüsse
Zubereitung:
Die Kartoffeln kochen und noch heiß durch die 
Kartoffelpresse drücken.

Den Speck und die gewürfelte Zwiebel in Fett 
anbraten und abkühlen lassen.

Die Mehle mit Flohsamenschalen, Xanthan und Salz 
mischen. In die Rührschüssel der Küchenmaschine 
geben. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Die 
Trockenhefe und den Rübensirup hinein geben und 
100 ml von der Flüssigkeit darüber gießen. 15 Min. 
ruhen lassen.

Die Kartroffeln und das mit Joghurt verrührte Wasser 
dazu geben. Alles 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig 
verkneten. 15 Min. abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Unterlage flach 
drücken, evtl. noch etwas Mehl dazu geben. Den Teig 
zwei bis dreimal zusammenklappen und dann 
ausrollen. Die Speck-/Zwiebelmasse auf dem Teig 
verteilen und zusammenklappen. Das Gleiche zwei bis 
dreimal wiederholen. 

Eine Rolle formen und 12 gleichgroße Stücke 
abtrennen. Mit feuchten Händen zu Kugeln formen. 
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 
mit Teffmehl bestreuen. Das geht am Besten mit 
einem Teesieb. Die Brötchen einschneiden. und mit 
Folie abgedeckt 15 Min. gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 240° Unter-/Oberhitze 
vorheizen. Eine kleine Edelstahlschüssel auf den 
Boden stellen und mit vorheizen. 

Die Brötchen auf die mittlere Schiene schieben, 1/2 
Tasse Wasser in die Edelstahlschüssel gießen 
(Dampfstoß) und 16-18 Min. goldbraun backen. 

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Bemerkung:
Für die Walnussstangen den Teig ausrollen, die 
Walnüsse darauf verteilen, den Teig zusammenklappen 
und 2-3 Mal wiederholen. 12 gleich große Stangen 
daraus formen. Die Stangen gleicht verdrehen und auf 
das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Mit Teffmehl 
bestreuen. Backen wie oben angegeben.