Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Anzeige
Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von Schär


Frankfurter Kranz

Rezeptkategorie: Kuchen

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept — vegetarisch Vegetarisches Rezept
Zutaten:
Für den Teig:
150 g weiche Butter (laktosefrei)
180 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL abgeriebene Zitronenschale 
5 Eier
225 g helles glutenfreies Mehl (z.B. Schär Kuchen und Kekse - Mix C)
6o g Tapiokastärke ( alternativ Kartoffelstärke)
1 Päckchen Backpulver
1/2 TL Psyllium (gemahlene Flohsamenschalen)
1/2 TL Xanthan

Füllung:
1 Päckchen Vanillepudding 
1/2 l Milch (laktosefrei)
100 g Zucker
250 g Butter (laktosefrei)


Zum Verzieren:
1 EL Butter (laktosefrei)
200 g Zucker
200 g gehackte Mandeln
einige kandierte Kirschen
Zubereitung:
Die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig rühren.
Nach und nach die Eier und die Zitronenschale dazu
geben. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver
mischen und dazu rühren. 

Den Teig in eine gefettete Kranzform füllen. Im
Backofen bei ca. 180° (Unter-/Oberhitze) ca. 50 Min. 
backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe 
machen.

Den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Füllung den Vanillepudding mit dem Zucker 
nach Anweisung kochen und mit Folie abdecken der 
Pudding darf keine "Haut" bekommen! Abkühlen 
lassen.

Die Butter schaumig rühren. Den Pudding (wenn er 
die gleiche Temperatur wie die Butter hat) löffelweise
unter die Butter rühren.

Für den Krokant die Butter in einer Pfanne erhitzten,
den Zucker und die Mandeln dazu geben und unter 
Rühren rösten, bis alles goldbraun ist. Die Masse auf 
Backpapier schütten und erkalten lassen. Dann evtl. 
mit einem Messer feinhacken.

Den Kuchen 2-3 mal quer durchneiden mit 2/3 der 
Creme füllen und wieder zusammensetzen.  (3 EL 
Creme zu Seite stellen) Mit der restlichen Creme 
bestreichen und mit Krokant bestreuen. Die zur Seite 
gestellte Creme in den Spritzbeutel füllen und  den 
Kranz mit Tupfen verzieren. Auf die Tupfen in die 
Hälfte geschnittene Kirschen setzen.
Bemerkung:
Wer möchte, kann auf die Kuchenlagen noch dünn 
Johannisbeergelee streichen. Das macht den Kuchen 
saftiger.
Sie können auch fertigen Krokant nehmen, dann aber 
unbedingt darauf achten, dass er glutenfrei ist.