Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch



Hefezopf im Tupper Ultra

Rezeptkategorie: Brot

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept — vegetarisch Vegetarisches Rezept — schnelles Rezept Schnelles Rezept
Zutaten:
500 g helles glutenfreies Brotmehl 
3 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL gemahlene Flohsamenschalen
1/2 TL Xanthan
1 EL abgeriebene Zitronenschale
1 Ei
50 g  weiche Butter (evtl. laktosefrei)
50 g Quark (evtl. laktosefrei)
300 ml lauwarme Milch
50 g Rosinen.

1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen
Zubereitung:
Das Mehl mit Zucker, Salz, Trockenhefe, gemahlenen 
Flohsamenschalenund Zitronenschale  in einer 
Rührschüssel mischen.

Das Ei, Butter Quark und die lauwarme Milch zugeben 
und das Ganze ca. 5 Minuten zu einem 
geschmeidigen Teig kneten. Das geht am 
Besten mit einer Küchenmaschine oder mit den 
Knethaken vom Handquirl.

Die Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen, auf 
ein Sieb schütten. Nach dem Abkühlen mit Mehl 
bestäuben und unter den Teig mischen.

2/3 des Teiges oval formen und in den Tupper Ultra 
legen. 

Aus dem Rest des Teiges drei Rollen formen und 
daraus einen Zopf flechten. Den Zopf auf den ovalen 
Teigling legen.

Den Tupper Ultra mit geschlossenem Deckel in den 
kalten Ofen stellen. Den Ofen auf 230° heizen.

Nach 35 Min. den Deckel abnehmen. Mit der Eigelb-
Milchmischung einpinseln und ohne Deckel noch 10 
Min. backen.

Auf einem Gitterrost auskühlen lassen
Bemerkung:
Wenn Sie möchten, können Sie den Zopf nach dem 
Bestreichen mit 
Eigelb noch mit Mandelblättchen oder Hagelzucker 
bestreuen.

Wenn Sie keinen Tupper Ultra haben, können Sie den 
Zopf natürlich auch in einer Kastenform backen. Dann 
im Ofen gehen lassen, s. Tipps zum Brotbacken.
Backen Sie den Zopf dann bei 220° 35 Min. Pinseln 
ihn dann mit der Eigel-Milchmischung ein und backen 
ihn dann noch 10 Minuten fertig.