Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch



Nusszöpfchen

Rezeptkategorie: Gebäck

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept — vegetarisch Vegetarisches Rezept
Zutaten:
Plunderteig:

Für die Ziehbutter:
100 g Butter (laktosefrei)
30 g Mehl Mix B

für den Hefeteig:
250 g helles glutenfreies Mehl (Mix B)
1 kräftige Prise Salz
5 g Trockenhefe
30 g weiche Butter (evtl. laktosefrei)
1/8 l  lauwarme Milch (laktosefrei)
1 Ei Gr. M
1 Eigelb
Mehl zum Arbeiten

Füllung:
250 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
3-4 EL Vollrohrzucker
Sahne (evtl. laktosefrei)
Zimt

1 Eigelb und 1 EL Milch (evtl laktosefrei) zum 
Bestreichen
Zubereitung:
Für den Plunderteig zuerst die Ziehbutter zubereiten. 
Dafür das Mehl mit der Butter gut verkneten. 
Zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem 
Rechteck ausrollen. Auf ein Brett legen und kalt 
stellen, am Besten über Nacht.

Für den Hefeteig das Mehl mit dem Salz mischen, in 
eine Schüssel geben. In der Mitte eine Vertiefung 
bildfen. Die Hefe mit etwas Zucker bestreuen und mit 
1/3 der Flüssigkeit übergießen 10 Min. stehen lassen 
bis sich Blasen gebildet haben. Die restliche Mich mit 
dem Ei und Eigelb zu der Mehlmischung geben und 5 
Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig 
sollte sich von der Schüssel lösen. 

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Silikonmatte 
ausrollen. Die Ziehbutter in die Mitte legen. Den Teig 
darüber klappen und 10 Min. ruhen lassen. Den Teig 
wieder mit Mehl bestäuben und noch 3-4 Mal 
ausrollen und zusammenklappen. Bis sich die Butter 
mit dem Teig verbunden hat.

Den Teig auf einem bemehlten Backbrett ausrollen.

Die Nüsse mit dem Zucker, Zimt (nach Geschmack) 
und Sahne zu einer streichfähigen Paste verrühren. 

Aus dem Teig ein Rechteck schneiden, mit der 
Nussmasse bestreichen. In 3-4 cm breite Streifen 
schneiden und zusammen rollen, dass oben die 
Schnittfläche offen bleibt. In ca. 8 cm lange Stücke 
schneiden. Jeweils zwei der Länge nach zusammen 
schlingen mit der Schnittfläche nach oben.  

Das Eigelb mit der Milch verrühren. Die Nußzöpfchen 
auf den Teigflächen damit bestreichen.

Die Zöpfchen 15 Min. an einem warmen Ort gehen 
lassen.

Den Backofen auf 220° (Umluft) heizen. Die Zöpfchen 
auf der mittleren Schiene einschieben. Mit der 
Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. Die 
Zöpfchen 15-18 Min. goldbraun backen.

Wer möchte kann die Nusszöpfchen noch mit einer 
Zitronenglasur bestreichen.
Bemerkung:
Die Nusszöpfchen lassen sich einfrieren und wieder 
aufbacken.