Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch

Anzeige
Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von Schär


Schnelle Maultaschen (gerollt)

Rezeptkategorie: Pasta
Anzahl Personen: 24 Rollen

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept
Zutaten:
250 g Mehl (z.B. Schär Mehl)
50 g Tapiokastärke
1/2 TL Salz
1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
3 große Eier
1  Eigelb
1 EL Rapsöl
evtl. noch etwas Wasser
1 Eiweiß zum Bestreichen

Für die Füllung:
1000 g mageres Rinderhackfleisch
100 g glutenfreie Salami
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
2 Eier
Salz und Pfeffer zum Würzen

Fleischbrühe

1 Zwiebel
20 g Butter
Zubereitung:
Mehl mit Tapiokastärke, Salz und Flohsamenschalen 
mischen. Die Eier, das Eigelb und das Öl dazu geben 
und zu einem geschmeidigen nicht zu trockenen Teig 
verarbeiten. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Den 
Teig 10 Min. mit den Händen kneten und in eine 
Frischhaltefolie wickeln 1 Stunde bei 
Zimmertemperatur ruhen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die 
Petersilie waschen und fein hacken. Die Salami in 
kleine Würfelchen schneiden. Alle Zutaten mit dem Ei 
zum Hackfleisch geben und gut vermischen.

Den Teig in zwei Hälften teilen. Auf einer bemehlten 
Silikonmatte so dünn wie möglich ausrollen. Immer 
wieder etwas Mehl unter den Teig geben, dass er 
nicht festklebt.

Die Teigplatte mit der Hälfte des Eiweißes 
bestreichen. Die Hälfte der Hackfleischmasse darauf 
streichen und zusammenrollen. Die andere Hälfte des 
Teiges genauso bearbeiten.

Die Rolle in etwa 2-3 cm dicke Stücke schneiden.

Die Fleischbrühe aufkochen. Die Maultaschen in die 
kochenden Brühe geben, kurz aufkochen und ohne 
weiter zu kochen ca. 10 Min. darin ziehen lassen. Die 
Maultaschen mit einer Siebkelle aus der Brühe 
nehmen.

Die Zwiebel schälen in Ringe schneiden und in der 
Butter goldbraun anbraten. Über die Maultaschen 
geben.
Bemerkung:
Dazu passt Schwäbischer Kartoffelsalat und grüner 
Salat.

Die Maultaschen schmecken sehr gut angebraten und 
lassen sich auch einfrieren.