Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch



Radieschensuppe

Rezeptkategorie: Suppen & Soßen

Glutenfreies Rezept — laktosefrei Laktosefreies Rezept — vegetarisch Vegetarisches Rezept — schnelles Rezept Schnelles Rezept
Zutaten:
1 Bund Bio-Radieschen mit frischem Grün
2 mittelgroße Kartoffeln (mehlig)
1 Zwiebel
einige Blätter Liebstöckel
einige Zweige Estragon
1 l Gemüsebrühe
100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern (alternativ 
laktosefreien Frischkäse aus Kuhmilch)
2 Scheiben glutenfreies Toastbrot
Butterfett zum Braten
Salz und Zucker zum Abschmecken
Zubereitung:
Die Radieschen waschen und putzen. Die Blätter in 
Streifen schneiden. Einige Streifen zur Seite legen. 
Die Radieschen in Würfel schneiden. Ein paar 
Radieschenscheiben zum Verzieren aufbewahren. Die 
Kartoffel schälen und würfeln. Die Zwiebel schälen 
und fein würfeln. Die Kräuter waschen, die Stiele 
entfernen und fein schneiden.

Den Toast in Würfel schneiden. In einer Pfanne 
Butterfett erhitzen. Die Toastwürfel darin goldbraun 
braten. Zur Seite stellen.

In einem Topf Butterfett erhitzen, die Zwiebelwürfel 
darin glasig anbraten. Mit der Gemüsebrühe 
ablöschen. Kartoffel-, Radieschenwürfel und Kräuter 
dazu geben. Ca. 15 Min. weich kochen, dann mit 
einem Pürierstab das Ganze pürieren. Den Frischkäse 
dazu geben und schaumig aufschlagen.
Bemerkung:
Die Suppe mit Streifen der Radieschenblätter, 
Radieschenscheiben und Croutons servieren.

Leichtes Essen